search slide
search slide
pages bottom
Jetzt sehen Sie durch:Lust und Leben

Die Aktfotografie – eine besondere Art der Kunst

Die Aktfotografie – eine besondere Art der Kunst Kunst und sexuelle Erfüllung in einem – die Aktfotografie Gerade die Aktfotografie ist ein heiß diskutiertes Thema: Die Einen sind strikt dagegen, die Anderen finden es besonders schön und erregend. Aber auch hier gilt, jeder sollte das machen wozu er Lust hat. Es darf nicht soweit kommen, dass Etwas verboten wird aufgrund von konservativen Zwängen. Solange keine Menschen dabei zu Schaden kommen, sollte dieser geradezu künstlerischen Betätigung nichts im Wege stehen. Unser Ansatz ist es, aufzuklären und somit mehr Verständnis für bestimmte Vorlieben zu gewinnen. Arten der Aktfotografie Es gibt verschiedene Arten der Aktfotografie, wie zum Beispiel den „klassischen“ Vollakt. Klassischer Vollakt Der Hintergrund des Bildes ist einfach und das Fotomodell ist vollständig nackt zu sehen. Bodyparts Diese Art stellt nur Detailansichten von einzelnen Körperteilen dar. Diese Art der Fotografie ist absolut anonym. Es geht vorallem darum die Formen oder Strukturen des jeweiligen Körperteiles im Detail darzustellen. Gerne werden auch Nahaufnahmen gemacht. Halbakt Das Fotomodell ist im Halbakt nur teilweise bekleidet oder wird teilweise durch Tücher oder Gegenstände verdeckt. Subgenres Zusätzlich haben sich zahlreiche Subgenres gebildet, wie zum Beipiel: Männerakt Es werden erwachsene komplett unbekleidete Männerkörper dargestellt. Herausragende Künstler sind Wilhelm Plüschow und Gaetano Gandolfi. Studioakt Eine im Fotostudio professionell durchgeführte Aktfotografie wird als Studioakt durchgeführt. Diese Art der Fotografie ist in weiten Teilen der Bevölkerung verbreitet. Liebespaare schenken sich zum Beispiel gerne zum Valentinstag derartige Fotos. Körperbemalung Das moderne Bodypainting in Verbindung mit der Fotografie ist auch eine Art aktfotografische Tätigkeit. High-Key- und Low-Key-Aufnahmen Während bei High-Key hauptsächlich weiße und weiche Farbtöne vorkommen, sind Low-Key-Aufnahmen sehr dunkel gestaltet. Outdoor-Akt Unter Outdoor-Akt ist die Fotografie von unbekleideten in der Natur zu bezeichnen.   Durch die Beschreibung der vielfältigen Aktfotografiearten sollte längst klar geworden sein, dass es sich bei dieser Art der Fotografie hauptsächlich um eine Kunstform handelt und diese deshalb nicht auf Ablehnung stoßen sollte, sondern als das akzeptiert werden muss was es ist:...

Neuere Einträge »