search slide
search slide
pages bottom

Der Orgasmus der Frau – ein schönes Erlebnis!

Der Orgasmus der Frau – ein schönes Erlebnis!

Jede Frau möchte ihn erleben – den Orgasmus. Den Höhepunkt bei der Verschmelzung des männlichen und weiblichen Körpers in einem ekstatischem Feuerwerk von Gefühlen. Doch so mancher Mann tut sich schwer damit die eigene Frau im Schlafzimmer zu befriedigen. Manche Männer sind nur Orgasmus-fixiert und wieder andere interessieren sich nur für die eigene Befriedigung. So kommt im Schlafzimmer keine Lust auf.

Dabei sollte es seit der Verfilmung von „The Fifty Shades of Grey“ fast jedem Mann bewusst geworden sein, wie eine Frau befriedigt wird: Frauen verspüren Lust auf zwei Ebenen. Es spielt die emotionale und die körperliche Ebene eine Rolle, die zum verstärkten ekstatischen Erlebnis führen.

Männer sollten sich darauf konzentrieren eine entspannte Atmossphäre zu schaffen und mehr Dominanz gegenüber ihrer eigenen Frau im Schlafzimmer entgegenzubringen. Frauen wollen kein Weichei im Bett, dem sie sagen müssen, wie sie verführt und befriedigt werden wollen.

Dann steht dem leidenschaftlichem Geschlechtsverkehr nichts mehr im Wege. Ein Tipp für Männer: Lassen sie es langsam angehen. Fassen sie ihre Frau an und steigern sie ihre Aggressivität. Packen sie fester zu und sorgen sie dafür, dass ihre Frau weiß, wie sie sich zurecht bewegen soll ohne dass sie ein Wort über ihre Lippen bringen müssen.

Der nachfolgende Kuss ist von großer Entscheidung. Küssen sie immer mit Zunge und seien sie sehr animalisch bei diesem Vorgehen. Denken sie nicht nach und küssen sie sie einfach. Lassen sie den Tiger in sich hochkommen. Die Lust steigert sich von selbst.

Für den anschließenden Verkehr empfiehlt sich eine Position, die der Frau Befriedigung beschafft. Als die besten Stellungen in einer Umfrage von mehreren Hundert Frauen haben sich die folgenden herausgestellt: die klassische Missionarstellung, die Löffelchenstellung sowie die umgedrehte Reiterstellung.

Sorgen sie für Wechsel beim Geschlechtsverkehr, aber schonen sie auch ihre eigenen Kräfte. Sie selbst wissen wie lange sie können. Eine Frau braucht für ihren Orgasmus meistens länger als ein Mann. Wenn sie ihre Frau befriedigen und damit zum Orgasmus bringen wollen, sollten sie die Stellung zum Schluß nicht mehr wechseln. Stoßen sie kontinuierlich ohne zu stoppen und nutzen sie dabei die Länge des gesamten Penis. Wenn sie mit ihrem Unterbauch die Klitoris ihrer Frau berühren, wird sich das lustvoll für sie auswirken. Die Frau wird automatisch schneller werden und sie mit dazu animieren, den orgasmischen Höhepunkt mit ihr zu feiern.

Keine Kommentare mehr möglich.